Projekt MobiCM

Mobiles Condition Monitoring System

Das Projekt MobiCM entwickelt einen intelligenten Netzanalysesensors auf Basis unterschiedlicher Signalerfassungs- und Analyseverfahren – ein System zur Zustandsüberwachung von Produktionsmaschinen. Damit können Anlagendaten erfasst werden. Sowohl bei passiver als auch aktiver Signalerfassung wurden anschließend Methoden des Maschinellen Lernens entwickelt um sowohl eine Zustandsdiskretisierung als auch eine Zustandskategorisierung zu erreichen. Die Messdaten des mobilen Netzanalysesensors werden mit Hilfe einer entwickelten Cloud Service Plattform effizient verarbeitet. Geräte, Abläufe und Daten werden in dieser Plattform vereint, um mit geringem Aufwand Anlagen mit Condition Monitoring nachzurüsten. Die gemeinsam entwickelte KI-Methode wurde zunächst exemplarisch im Bereich der Halbleiterfertigung ausgerollt.

 

PROJEKTPARTNER
  • Schindler & Schill GmbH 
  • SYSTEMA GmbH
  • Technologie Campus Freyung | TH Deggendorf
  • Lehrstuhl für Anwendungs- und Middleware | Fakultät für Informatik | TU München

 

ANSPRECHPARTNER

 

 

Maria Hirschberger | Projektmanagerin Cluster Mobility & Logistics, c/o R-Tech GmbH | maria.hirschberger@techbase.de

 

WEITERE INFORMATIONEN