KI Campus Ostbayern startet mit eigenem Webauftritt!

KICO ist ab sofort live!

Der KI Campus Ostbayern hat seinen eigenen Webauftritt.

Ab sofort präsentiert der KI Campus Ostbayernauf der Homepage des KI Campus Ostbayern (KICO) Veranstaltungen, Neuigkeiten und aktuelle Geschehnisse im Bereich KI an den ostbayerischen Hochschulen zu präsentieren. Die neue KICO-Homepage dient als hochschulübergreifende Informations- und Kommunikationsplattform und hält die folgende Neuigkeiten zum Thema KI parat:

  • spannende Veranstaltungen, Workshops und Vorträge
  • aktuelle Forschungsprojekte an den ostbayerischen Hochschulen
  • Darstellung von Wissenschaftler:innen der ostbayerischen Hochschulen, die sich in ihrer Forschung mit KI-Themen beschäftigen

Die Website ist unter folgendem Link zu erreichen: www.kico.bayern

Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder Interesse an der Darstellung eigener Forschungsprofile oder Projekte? Dann einfach anmelden, per E-Mail über info(at)kico.bayern.

 


 

Über den KI Campus Ostbayern

 

Der KI Campus Ostbayern (KICO) ist eine Kooperationsplattform, mit der die ostbayerischen Hochschulen und Universitäten ihre Kompetenzen zum Thema künstliche Intelligenz (KI) bündeln, den wissenschaftlichen Austausch stärken und die Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Gesellschaft ausbauen wollen. Er wurde 2020 initiiert und wird durch das Netzwerk INDIGO koordiniert und organisatorisch unterstützt. Im KICO arbeiten die ostbayerischen Hochschulen - OTH Amberg-Weiden, TH Deggendorf, Hochschule Landshut, Universität Passau, OTH Regensburg und Universität Regensburg - erfolgreich zusammen. Diese Kooperation im Hochschulnetzwerk bildet die Grundlage für die Arbeit des KI Campus Ostbayern und ermöglicht es auf vielseitige wissenschaftliche Kompetenzen im Bereich der künstlichen Intelligenz zurückzugreifen. Hieraus ergeben sich gewinnbringende Kooperationen im Bereich der Forschung sowie im Transfer.

Sein Ziel ist es, die Forschungskooperationen zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an den ostbayerischen Hochschulen zu fördern, den Austausch mit der regionalen Wirtschaft zu unterstützen sowie Expertinnen und Experten aus dem KI-Netzwerk zu vermitteln.